Geisteswissenschaften

Seiteninhalt

Die Acta Sanctorum gehören zu den wichtigsten Quellen für die Erforschung von Gesellschaft und Kultur im frühchristlichen und mittelalterlichen Europa. Unser Wissen über diese Epoche stützt sich nahezu ausschließlich auf die hagiographische Literatur, insbesondere auf die monumentale Textsammlung, die über einen Zeitraum von 300 Jahren von der Société des Bollandistes veröffentlicht wurde. Die Acta-Sanctorum-Datenbank enthält den gesamten Text der 68 gedruckten Bände.

Tipp: Fragen zur Recherche werden auf den Hilfe-Seiten beantwortet.

Die Ausgabe basiert auf der Reihe "Heinemann's African Writers Series", einer umfassenden Sammlung moderner afrikanischer Literatur des 20. Jahrhunderts. Die Serie, die insgesamt mehr als 300 Titel umfasst, beinhaltet Lyrik, Drama und Sachliteratur von Autoren wie Ama Ata Aidoo, Mongo Beti, Steve Biko, Dennis Brutus, Cyprian Ekwensi, Buchi Emecheta, Bessie Head, Luis Bernardo Honwana, Chenjerai Hove, Nelson Mandela, Jack Mapanje and Veronique Tadjo.

Tipp: Fragen zur Recherche werden auf den Hilfe-Seiten beantwortet.

Angeboten werden die elektronischen Backfiles (bis 2005) des Verlags Blackwell Publishing (Wiley-Blackwell). Da es sich um ein über mehrere Jahre angelegtes Digitalisierungsprojekt handelt, stehen derzeit 242 Titel des Verlagspakets eines breiten fachlichen Spektrums zur Verfügung.

Tipp: Tutorials zur Recherche in den Blackwell Publishing Journals finden Sie hier.

Angeboten werden die Archivdaten von 150 Titeln aus dem Programm von Brill Academic Publishers. Bei den Geisteswissenschaften liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den Bereichen Altertumswissenschaften, Theologie und Religionsgeschichte sowie Kultur und Geschichte des Nahen Ostens.

Tipp: Infos zur Recherche finden Sie auf den Hilfe-Seiten.

Die Datenbank British Periodical enthält Volltexte von 472 populärwissenschaftlichen, kunstwissenschaftlichen und literarischen britischen Zeitschriften aus dem 17. bis 20. Jahrhundert. Bei der Auswahl handelt es sich um die bedeutendsten Titel aus dem Bestand von über 100 Bibliotheken weltweit, die teilweise nur schwer zugänglich sind.

Tipp: Eine Liste der zugänglichen Titel finden Sie hier.

Cambridge University Press (CUP) publiziert ein breit gefächertes Spektrum an renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften mit hohem Verbreitungsgrad. Angeboten werden Zeitschriften aus den Bereichen Humanities and Social Sciences mit insgesamt 138 Titeln mit den Jahrgängen bis einschließlich 2016.
Die Schwerpunkte liegen dabei unter anderem auf den Fächern Geschichte, Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen, Regionale Studien, Altertumswissenschaften sowie Sprach- und Literaturwissenschaft.

Tipp: Eine Filterung nach Zugänglichkeit der Journals (Open access, Full access etc.) ist möglich.

Die CAJ enthält Volltexte im PDF-Format chinesischer wissenschaftlicher Zeitschriften aller Fachgebiete in der Originalsprache der Jahre 1994 bis 2010.

Tipp: Der User Guide bietet Hilfestellung bei der Nutzung der CAJ.

Elsevier bietet sein Zeitschriftenarchiv in fachbezogenen Collections an. Die Nationallizenz beinhaltet insgesamt rund 1.500 Titel.

Tipp: Video-Tutorials zur Recherche finden sie im ScienceDirect Support-Center.

Emerald Fulltext Archive Database (EFAD) weist Volltextartikel aus über 400 Fachzeitschriften des Verlages Emerald vom jeweiligen Erscheinungsbeginn bis einschließlich 2016 nach (in einigen Fällen nur für die Jahrgänge 2015-2016).
Ergänzt wird das Angebot um einige Extras, wie z.B. Fallstudien, Interviews und Reviews. Der größte Teil der Zeitschriften stammt aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften, daneben sind aber auch Bibliothekswissenschaften und Ingenieurwissenschaften vertreten.
Eine Übersicht der zugänglichen Titel gibt es hier.

Tipp: In der erweiterten Suche, kann speziell nach den freigeschalteten Inhalten recherchiert werden.

Die digitalisierte Sammlung der Physikerin und Frauenrechtlerin Aletta H. Jacobs ist die weltweit größte Volltextdatenbank zur Geschichte der Frauen und des Feminismus. Bestehend aus Büchern, Zeitschriften und Druckschriften reflektiert sie die Entwicklung des feministischen Bewusstseins und der Frauenrechtsbewegung.
Sie umfasst 4 Jahrhunderte und ist damit zeitlich sehr viel weitreichender als die bisherigen Nationallizenzen. Sie beinhaltet auf ca. 2 Mio. Seiten Veröffentlichungen aus Europa, Nordamerika und Neuseeland in 15 verschiedenen Sprachen.

Tipp: Eine Übersicht der zugänglichen Titel finden Sie hier.

Die Oxford Journals Collection gehört zu der Oxford University Press, dem weltgrößten Universitätsverlag und umfasst Titel aus folgenden Teilbereichen:

  • Humanities
  • Science
  • Medicine
  • Law
  • Social Sciences

Tipp: Eine Übersicht der zugänglichen Titel finden Sie hier.

Periodicals Archive Online ist mittlerweile die bedeutendste Online Ressource für elektronische Zeitschriften in den Fachgebieten der Kultur, Geistes- und Sozialwissenschaften. Sie enthält insgesamt 500 Zeitschriften mit ca. 1,9 Mio. Artikeln oder 12,9 Mio. Seiten.

Tipp: Eine Übersicht der zugänglichen Titel finden Sie hier.

Dieser historische Zeitschriften-Index ermöglicht die bibliographische Recherche in rund 4.800 Zeitschriften aus den Geistes- und Sozialwissenschaften unter einer Oberfläche. Die abgedeckte Zeitspanne reicht von 1739-2000. Es sind Publikationen zu mehr als 37 Fachgebieten und in über 40 Sprachen und Dialekten enthalten.

Tipp: Auf die im Periodicals Archive Online enthaltenen Volltext-Zeitschriften wird direkt vom bibliographischen Eintrag verlinkt.

Angeboten werden über 700 elektronische Zeitschriften des Verlags Sage Publications, die ein breites Fächerspektrum bedienen.

Tipp: In der Erweiterten Suche kann nach lizenzierten Inhalten gefiltert werden.

Das Archiv umfasst über 370 Zeitschriften der folgenden von Taylor & Francis verfügbaren Archivpakete von Volume 1 bis Jahrgang 2000 (ca. 6,4 Mio. Seiten):

  • Behavioral Sciences Online Archive
  • Business, Management & Economics Online Archive
  • Chemistry & Materials Science Online Archive
  • Education Online Archive
  • Engineering, Computing & Technology Online Archive
  • Geography, Planning, Urban & Environment
  • Mathematics & Statistics Online Archive
  • Physics Online Archive

Tipp: Die Recherche erfolgt über den Katalog der Technischen Informationsbibliothek (TIB). Eine Übersicht über die zugänglichen Titel finden Sie hier.

Das Angebot besteht aus ca. 250 Zeitschriften, die ein breites geistes- und naturwissenschaftliches Fächerspektrum abdecken.

Tipp: Ob Sie Zugriff auf einen Volltext haben, erkennen Sie an der Info "Freier Zugang" oder "Open Access"

Das World Biographical Information System Online (WBIS Online) umfasst mehrere Millionen Kurzbiographien aus zahlreichen Nachschlagewerken, die vom 16. bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts erschienen sind. Die enthaltenen biographischen Archive berücksichtigen jeweils unterschiedliche Sprach- und Kulturräume.